News und Blog

MakerFaire Hannover

Die MakerFaire in Hannover ist vorbei. Es war ein anstregendes, aber auch sehr interessantes, Wochenende. Als Amateurfunker konnte man, mal wieder, sehr gut über den Tellerrand schauen, welche Ideen kann ich eventuell für mich übernehmen. Dieses betraf nicht nur Ideen von anderen Ausstellern, sondern auch Ideen, was die Besucher uns in Gesprächen am Stand des Distriktes H erzählt haben. 

Auf den Ständen der anderen Aussteller fand ich insbesondere die ganzen Varianten der Namensschilder interessant. Ein Schild mit LED Laufschrift habe ich mir gekauft, es kostete auf der MakerFaire weniger als die Hälfte dessen, was der DARC Shop dafür verlangt. Was aber fast noch interessanter war: die Ardunio Gruppe Hannover hatte ein Namensschild mit einem E-Ink Display. Einer der Maker dort, zeigt auf diesem Schild sogar dynamisch geänderten Inhalt einer Webseite an. Das wäre doch was für APRS Tracker oder auch die Anzeige von DX-Meldungen bei der Conteststation.

Was viele Beuscher in Erstaunen versetzt hat, war unsere APRS Nutzlast an einem Wetterballon. Wie ist es denn möglich, die Daten quasi in Echtzeit anzeigen zu lassen, was bedeutet die Linie von Magdeburg nach Heilbronn? Die quasi Echtzeit Darstellung erklären dauerte etwas länger, aber so nebenbei wuchs das Erstaunen, dass das Signal vom Wetterballon zuerst in oder bei Heilbronn gehört wurde. 

Oft wird der Erfolg einer Messe in geschriebenen Beitrittserklärungen gemessen. Da haben wir direkt keine einzige geschrieben. Und das ist auch gut so. Wir als Distrikt können die Besucher nur ermutigen, sich bei dem Ortsverband in ihrer Nähe umzusehen und dann dort beizutreten. Positiv bemerkbar machen, was die Mitgliederzahlen anbetrifft, könnte es sich die Tage gleich beim Ortsverband Hannover H13, der hat seine Infoveranstaltung für den beginnenden Amateurfunkkurs um eine Woche verschoben. So konnten wir hier auf der Messe noch mal kräftig Werbung dafür machen und viele Besucher hatten auch Interesse.

Dieses Interesse ist der wesentliche Punkt, wir wollen über den Amateurfunk informieren und das Interesse wecken. Wir brauchen keine 60-70 Besucher, die auf einer MakerFaire eine Probe-Mitgliedschaft für ein Jahr abschließen und dann wieder weg sind. Wir freuen uns, wenn ein Besuch auf unserem Messestand zu einer dauerhaften Mitgliedschaft führt. In einem Fall hat ein Besucher auf unserem Stand auf der MakerFaire 2016 nicht nur einen Ortsverband gefunden, in dem er Mitgliedgeworden ist, sondern in diesem Ortsverband in diesem Jahr auch gleich eine Funktion im Vorstand übernommen.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  12.12.2017

Impressum, Datenschutzerklärung