News und Blog

Externen-Prüfung bei der IHK

Einige werden sich vielleicht gefragt haben, wieso ich mich jetzt so zurückhalte, hier was zu schreiben. Es liegt sicherlich nicht an mangelnden Ideen, was ich schreiben könnte, eher an mangelnder Zeit. Nachdem ich Ende letzten Jahres meinen Job im Transportgewerbe verloren hatte, bin ich vom Arbeitsamt in eine Maßnahme gesteckt worden, um mich auf die Externen-Prüfung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vorzubereiten.

Nun habe ich seit November letzten Jahres bis Ende April diesen Jahres Zeit, mich auf die Prüfung vorzubereiten, wo andere 2 Jahre für Zeit haben. Vieles davon ist mir natürlich bekannt, insbesondere die ganzen Sachen aus dem Bereich der Programmierung. Da ist mir doch ziemlich alles bekannt. Auch wenn ich mich mit PHP und JAVA noch nicht so intensiv beschäftigt habe, habe ich bisher alle Aufgaben problemlos gelöst. Nebenbei gebe ich mein Wissen auch an die anderen teilnehmer weiter. 

Auch der Bereich Wirtschaft und Soziales bei der Prüfung scheint mir durchaus machbar. Zum einen habe ich von vielem durch meine Selbstständigkeit schon was gehört oder gelesen, andere Sachen sind einfach mit dem gesunden Menschenverstand leicht zu lösen. 

Der schriftlichen Prüfung sehe ich ganz locker entgegen. Bei der praktischen Prüfung muss ich mal sehen, wie ich die paar Sachen, die nicht so richtig rund laufen, noch geschickt verpackt bekomme, dass ich mich zwar mit beschäftigt habe, aber keine Lösung gefunden habe. Aber auch da sehe ich im Grunde keine Probleme. Ich habe ja doch schon viele Jahre Erfahrung im Bereich der Programmierung. Jetzt schreibe ich noch an der Dokumentation zu der Arbeit, um dann auch eine PowerPoint Präsentation daraus für die mündliche Prüfung zu erstellen.

Der schwierigste Teil kommt dann noch: Die suche nach einem festen Job, möglichst hier in oder um Hannover. Wer also ab Mitte Ende Juni einen Anwendungsentwickler sucht, der möchte sich doch bitte bei mir melden. Ich biete nicht nur lange Erfahrung in vielen Bereichen der Software-Entwicklung, sondern auch noch eine Zertifizierung vom TÜV Süd als Datenschutzbeauftragter und diverse Windows Server Zertifizierungen von Microsoft.

Alles in allem machbar, aber halt zeitintensiv.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  12.12.2017

Impressum, Datenschutzerklärung