Blog

L300go: Pause

So, mein L300go muss jetzt erstmal Zwangspause machen. Nachen einem Fahrradunfall lag ich jetzt erstmal knapp 4 Wochen im Krankenhaus. Mir wurde unter anderem die rechte Kniescheibe neu zusammen gesetzt. die einzelnen Bruchstücke werden unter anderem von einer Metallplatte zusammen gehalten. Da hatte ich ja zunächst arge Bedenken, ob das mit dem L300go dann zusammen gehen würde. Gemäß Auskunft des Sanitätshauses sollte es funktionieren, auch wenn in der Dokumentation noch anderes steht. Ich fragte denn über Twitter mal direkt beim deutschen Vertrieb an. Von der Firma Otto Bock erhielt ich nach einigen Tagen folgende Nachricht:

... vielen Dank für Ihre Nachricht. Das L300 Go sollte nicht eingesetzt werden, solange die Fraktur sich noch in der Ausheilung befindet. Des weiteren darf sich ein Metallimplantat nicht direkt unter den Elektroden befinden. Dies sollte bei der Kniescheibe aber nicht der Fall sein. Generell empfiehlt sich aber in einem solchen Fall zusätzlich Rücksprache mit dem behandelnden Arzt bzw. Ärztin. Viele Grüße, Ihr Ottbock Team

Also noch mal den Arzt gefragt. Von dem gab es aber grünes Licht, dass ich das L300go wieder nutzen könne, sobald ie Orthese zur Stüzung des Knies nicht mehr notwendig sei.

Derzeit also noch nicht. Aber ich bin recht zuversichtlich, dass dieser Moment auch kommen wird.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  22.12.2018

Impressum, Datenschutzerklärung