Blog

Online-Logbücher

Immer wieder höre ich den Ruf, wozu brauchen wir die Papier-QSL noch. Gerade jetzt, wo in Baunatal die Anschaffung der neuen QSL-Sortiermaschine beschlossen wurde, ging wieder ein großer Aufschrei durch die Menge. Ich habe mich mal hingesetzt und recherchiert. Ich bin ja kein großer Fan von Diplomen, daher ist dieser Test sicherlich nicht repräsentativ. Aber er zeigt doch recht deutlich die Probleme auf.

Die Vergabe des Sonder-DOK DVH verpflichtet mich, mein Logbuch regelmäßig in das DCL (DARC Community Log) einzutragen. von den insgesamt 500 QSO’s, die ich da drinstehen habe, habe ich knapp 10 Papier-QSL’s erhalten, im DCL ist keine einzige davon zu finden. In den anderen Logbüchern auch nicht. Dafür habe ich, als ich mal bei eQSL.cc nachgesehen habe, ein QSO gefunden, was ich bestimmt nicht geführt habe, da ich zu dem Zeitpunkt für den Frequenzberich gar keine Antenne aufgebaut hatte.

Ähnlich verhält es sich auch bei den anderen elektronischen Logbüchern. Auch von den OM’s, die immer wieder betonen, sie nutzen primär die eQSL, findet sich bei mir keine einzige. Das Dilemma ist ja auch noch ein anderes. Es gibt gefühlte 10000 Anbieter elektronischer QSL-Karten und Logbüchern mit den entsprechenden Auswertungen. Wenn ich jetzt mein Log regelmäßig in alle diese Logbücher transferieren wollte, dann hätte ich kaum noch Zeit zum Funken. Das Ausfüllen der Papier-QSL kann ich nebenbei noch erledigen, während ich mal das Mikrofon aus der Hand lege.

Und selbst wenn ich irgendwelche eQSL Karten erhalte, LotW kann die Daten noch mit dem DCL abgleichen, was passiert mit all den anderen Logbüchern? Ich habe dann in 5 Logbüchern zusammen vielleicht die elektronische Bestätigung, dass es für ein Diplom reicht. Bloß wie kriege ich die Daten zusammen geführt? Normalerweise garnicht und das ist mein Problem. Mit der guten alten Papier-QSL erstelle ich meine GCR-Liste, schnappe mir den Stapel QSL-Karten und lasse den im OV oder ggf. auch noch von einem OM aus dem Nachbar-OV durchsehen und bestätigen. Da habe ich alles an einem Platz. Das ist bei der eQSL derzeit nicht gegeben, daher versende ich auch weiterhin lieber Papier-QSLs als die elektronischen Verwandten.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  22.12.2018

Impressum, Datenschutzerklärung