Blog

Mail-Server beim DARC

Letzten Freitag hat es von der Geschäftsstelle eine Info gegeben, dass der Email-Verkehr von und zum Mail-Server des DARC ab nächste Woche nur noch verschlüsselt erfolgen muss. Wer auf seinem Rechner ein Outlook 2016 nutzt, der hat vielleicht seit einiger Zeit festgestellt, dass der Dialog zum Einrichten eines Mailkontos sich drastisch geändert hat. Bei einem einmal angelegten Mailkontos kann man nur noch die Bezeichnung, seinen dargestellten Namen und die Datei, in der die Daten gespeichert werden, ändern. Mehr nicht. 

Das reicht aber nicht, um die Einstellungen zur Verschlüsselung des Mailverkehrs zu ändern. Eine Möglichkeit ist es, das Konto komplett zu löschen und ein neues Konto an zulegen. Bin ich aber nicht unbedingt von überzeugt, das dieses der sinnvolle Weg ist. 

Es geht auch anders, es gibt nämlich noch die "alte" Einstellung. Nur ist sie jetzt gut versteckt. Als erstes muss man dazu die Systemsteuerung öffnen. Bei Windows 10 klickt man dazu am Besten unten in der Tasklkeiste auf die Suche und gibt dort dann "Systemsteuerung" ein. Wenn die Systemsteurung geöffnet ist, sucht man sich dort den Punkt Mail raus. Anschliessend klickt man oben auf den Button "E-Mail-Konten".

Das Fenster, was sich dann öffnet sieht zwar genauso aus, wie die Kontoverwaltung von Outlook 2016, aber so bald man auf ein Konto einen Doppelklick macht, öffnet sich die bisherige, alte und gewohnte, Einstellungsmaske. Hier kann man nach belieben seine Einstellungen dann anpassen.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  22.12.2018

Impressum, Datenschutzerklärung